Expertise

Die BRL Insolvenz GbR steht für zeitgemäße und professionelle Insolvenzverwaltung. Unsere Insolvenzverfahren werden von den Insolvenzgerichten seit 1999 regelmäßig mit Insolvenzverfahren aller Arten und Größenordnungen beauftragt. Seit der Einführung des Schutzschirmverfahren durch das ESUG im Jahr 2012 sind unsere Insolvenzverwalter auch in Eigenverwaltungs-/Schutzschirmverfahren als Sachwalter bzw. Sanierungsberater tätig.

Alle BRL Mitarbeiter sind auf ihre jeweilige Tätigkeit in der Betreuung von Insolvenzverfahren spezialisiert und nehmen laufend an entsprechenden Schulungs- und Fortbildungsveranstaltungen teil.

Soweit die Rahmenbedingungen es ermöglichen ist die Fortführung des insolventen Unternehmens und die Sicherung der Arbeitsplätze bei bestmöglicher Gläubigerbefriedigung vorrangiges Ziel in den von unseren Insolvenzverwaltern bearbeiteten Insolvenzverfahren. Unter den vorgenannten Prämissen wird stets der Unternehmenserhalt im Wege einer (übertragenden) Sanierung bzw. der Durchführung eines Insolvenzplanverfahrens angestrebt.

Die BRL Insolvenz GbR verfügt über zwölf Abteilungen, die in einem zertifizierten Managementsystem aufeinander abgestimmt und miteinander verzahnt sind. Alle Abteilungen nutzen modernste Office-Programme sowie die neueste Version der Insolvenzverwaltungs-Software winsolvenz.p3. Sie sind darüber hinaus an ein institutsübergreifendes Online-Banking-System angeschlossen, das eine vollelektronische Abwicklung des Zahlungsverkehrs ermöglicht. Die Hohe Spezialisierung der Gesellschaft ermöglicht es, neben standortübergreifenden, zentralen Abteilungen an jedem Insolvenzverwaltungs-Standort die vor Ort erforderlichen lokalen Abteilungen vorzuhalten.